Lieblings – App für iPhone, iPad, Android, WP7 – Blogparade

Da ich selbst sehr gerne Zeitung und Beiträge zu iPhone Apps lese, und es mich interessiert welche Apps, von anderen Leuten genutzt werden, starte ich dazu mal eine Blogparade. Ich hoffe mal das ich einige Teilnehmer finden werden, und damit das ganz nicht nur auf iPhone beschränkt ist, gilt das ganze auch für Android und Windows Apps. Ich beginne mal mit meiner Liste.

Things

Wer meine Beiträge regelmässig liest, sollte das bereits wissen, ohne Things geht gar nichts bei mir. Egal ob am Handy, auf meinem MAC oder bald auf meinem iPad. Things ist mittlerweile zu einem meiner wichtigsten Anwendungen geworden. Mit Things könnt ihr euer Leben organisieren und mal euren Kopf wieder frei bekommen. Things ist zwar nicht kostenlos, jedoch jeden Euro wert. Seht es euch mal an.

Things - Cultured Code GmbH & Co. KG für iPhone
Things for iPad - Cultured Code GmbH & Co. KG für iPad

Evernote

Evernote ist eine App für Notizen und mehr. Ihr könnt Notizen erstellen, in Kategorieren verteilen, mit Tags versehen und mit Bildern, Videos und Sprachaufzeichnungen vervollständigen. Das Tolle daran ist, Evernote synchronisiert eure Notizen zwischen Handy, Mac und Windows Rechner, somit habt ihr eure Mitschrift überall zu Verfügung. Und es ist Kostenlos verwendbar, wer mehr benötigt kann upgraden

Evernote - Evernote für iPhone
Evernote - Evernote für iPad

Parcel

Seit kurzem erst nutze ich diese App, und seit diesem Zeitpunkt komme ich immer wieder in Versuchung, einfach Dinge zu bestellen um diese App nutzen zu können. Parcel verfolgt eure Warnsendung und hält euch auf dem Laufenden, somit müsst ihr euch nicht mit der Anbieterwebsite rumschlagen, und wer hat schon die Verfolgungsnummer immer dabei. Parcel ist kostenlos, wer jedoch die Push Benachrichtigung möchte, muss die Vollversion, als In-App Kauf, kaufen.

Parcel - Ivan Pavlov für iPhone
Parcel - Ivan Pavlov für iPad

MoneyBook

Ich habe mir angewöhnt meine tägliche Ausgaben aufzuschreiben, um hier den Überblick zu behalten. Früher führt ich eine Excel Liste, die aber leider ncith immer aktuell war, da ich zuhause dann meist darauf vergessen hatte. Mit MoneyBook, kann ich das nun einfach am Handy machen, und dank der kostenlosen Online Plattform, kann ich mir daraus tolle Auswertungen machen lassen. MoneyBook kostet momentan 2,39 ist aber sein Geld wert.

MoneyBook - noidentity gmbh für iPhone

Reeder

Lange habe ich einen vernünftigen Feed Reader für mein iPhone gesucht. Mit Reeder habe ich diesen nun gefunden. Reeder arbeitet mit dem Google Reader zusammen und synchronisiert die Feeds. einfach Username und Passwort eingeben, schon sind alle eure Feeds am Handy. Das tolle daran, Reeder speichert alle Beiträge auch Offline, somit könnt ihr auch ohne Internetverbindung eure Feeds lesen. Reeder ist nicht kostenlos, jedoch werdet ihr nichts besseres finden.

Reeder - Silvio Rizzi für iPhone
Reeder for iPad - Silvio Rizzi für iPad

SoundHound

SoundHound erkennt alleine nur vom zuhören, das gespielte Lied und zigt euch umfassende Infos dazu an. Einfach euer Handy ans Radio halten, oder selber singen, nach ein paar Sekunden erscheint der Titel mit allen wichtigen Infos wie Titel, Interpret, Lyrics, Album und vieles mehr. SoundHound bietet zusätzlich einen History aller gefundenen Songs, somit könnt ihr Musik die ihr unterwegs gehört habt, zuhause dann nochmals anhören. SoundHound ist in der kostenlosen Variante auf 5 Songs pro Monat beschränkt, wer die Vollversion haben möchte muss 5,49 Euro bezahlen.

SoundHound ∞ - SoundHound, Inc. für iPhone
SoundHound ∞ - SoundHound, Inc. für iPad

Photosynth

Microsoft Photosynth macht aus eurem Handy eine 360 Grad Digikam. Einfach App starten, im Kreis drehen, und schon habt ihr ein 360 Grad Panorama Foto von der Umgebung. Ich bin so begeistert das ich alles mögliche damit fotografiere, meistens jedoch im Urlaub. Probiert es aus, die App ist kostenlos.

Photosynth - Microsoft Corporation

Das waren meine Top Apps für das Apple iPhone. Ich habe zwar noch ca. 20-30 Apps auf meinem Handy, aber diese verwende ich nicht so oft wie die 7 hier erwähnten.

Also macht mit bei der Blogparade und zeigt eure Lieblings Apps. Einfach Beitrag auf eurem Blog posten und auf diesen Beitrag verlinken. Zusätzlich sollte ein Kommentar nicht schaden. Die Blogparade läuft bis zum 15. August 2011, danach gibt es eine Zusammenfassung.

Michael Seidl

9 Kommentare

  • Jürgen - 1. August 2011

    Da mach ich doch gerne mit! Mein Post ist auch schon online:
    http://highonbusiness.com/meine-5-android-apps-furs-business-blogparade/

    Eine Übereinstimmung haben wir mit Evernote ja schon gefunden 🙂

  • Michael Seidl - 1. August 2011

    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für deine Teilnahme, stimmt mit Evernote haben wir was gemein.
    Grüße Michael

  • lehrkoerper - 3. August 2011

    Guten Abend!

    Ich komme da aus einer ganz anderen Ecke – als Lehrer, der sein iPad im Unterricht verwendet, brauche ich natürlich komplett andere Apps. Für die Unterrichtsvorbereitung, für das Präsentieren im Unterricht, für spontane Kurzrecherchen; ich bin Englischlehrer, und bei der Frage „What is ‚Zerspanungsmechaniker‘ in English?“ bin ich dank meinem Tablet in der Schule endlich nicht mehr aufgeschmissen.

    Haufenweise Web-Tools sind’s, die ich nutze, und dazu noch eine etwas längliche Liste an Apps:

    http://mandree.de/2011/07/ipad-apps-fur-lehrer/

    Schöne Grüße,

    M-A Hennekes

  • Michael Seidl - 4. August 2011

    Hallo Marc-Andree,

    gerade die unterschiedlichen Bereich sollen diese Blogparade interessant machen.
    Danke für deine Teilnahme, und tolle Idee das iPad im Unterricht zu nutzen.
    Gruss Michael

  • Joel - 5. August 2011

    Ich habe auch einen Beitrag dazu geschrieben.
    http://wp.me/p1tw3Z-fa

  • Christian mit C - 6. August 2011

    Hi,

    ich habe auch mal mitgemacht:

    http://christian-poplawski.de/2011/08/06/blogparade-lieblings-apps/

    Da in den Kommentaren schon die verschiedenen Bereiche angesprochen wurden, schreibe ich mal dazu, dass ich Schüler bin (Stufe 13).

    Grüsse,
    Christian

  • Daniel - 7. August 2011

    Vor ein paar Tagen habe ich einen ähnlichen Artikel verfasst, dort geht es aber eher um Apps in Richtung Produktivität auf dem iPad als um Favoriten. Wobei dies eigentlich auch am ehesten meine Favoriten sind 😀

    http://diepchelfer.de/?p=143

  • Dirk - 8. August 2011

    Hi Michael,
    coole Idee! Ich habe jetzt mal meine eigenen 5 Ich-Will-Nicht-Mehr-Ohne-Sie-Apps für WP7 gelistet…: http://www.primbs.de/post/Lieblings-App-fur-iPhone-iPad-Android-WP7-Blogparade.aspx

    viele Grüße,
    Dirk

  • Vind - 13. August 2011

    Hallo,
    ich habe grade mein Smartphone intensiv durchforstet und meine Best-of Liste zusammen gestellt.
    Sie behandelt Windows Phone 7 Apps.

    Hier kann man sie finden:
    http://doublecore.blogspot.com/2011/08/5-lieblings-apps-fur-wp7.html

    Bin mal gespannt wie viele bis zum 15. mitmachen.

6 Trackbacks

Ihre Meinung

*