Das Web automatisieren

Wer sich ein bisschen mit meinem IT Themen beschäftigt, kennt eventuell auch das Produkt System Center Orchestrator, ein Tool um die IT Infrastruktur zu automatisieren, eines meiner liebsten Produkte mit denen ich arbeite.

Da ist es nicht verwunderlich das mich IFTTT so begeistert. IFTTT steht für „If this then that“ also „Wenn Ereignis A eintritt mach Schritt B“.

Wem das jetzt nichts sagt, dem gebe ich ein paar Beispiele meine „Rezepte“ so werden die Tasks bei IFTTT benannt.

Capture

Hier ein Ausschnitt aus meinen Rezepten, die ersten beiden reagieren auf neue WordPress Blogs meines Blogs, Techguy.at und posten diesen auf Pinboard und in Hootsuite.

Nummer 3 und 4 speichern favorisierte Tweets oder Youtube Videos in Pocket.

Das letzte Rezept legt Fotos von Facebook, in denen ich markiert wurde, auf mein Skydrive.

Ihr seht schon, sehr viele Beispiele und Möglichkeiten.

So ein Rezept besteht aus Triggern, also der Auslöser und eine Aktion, die zusammengefasst als Channel bezeichnet werden.

Es gibt insgesamt 71 Channel, darunter Facebook, Rss Feed, WordPress, Buffer, Feedly, Evernote, Twitter, Hootsuite, SMS, Skydrive, Dropbox, Youtube und viele mehr, seht sie euch selbst an https://ifttt.com/channels

Jeder dieser Channel kann nun entweder ein Trigger sein, oder eine Aktion ausführen, somit habt ihr sehr viele Möglichkeiten gewisse Abläufe im Web zu automatisieren. Probiert es selbst aus, und wer Unterstützung benötigt kann sich mal die beliebtesten Rezepte ansehen. https://ifttt.com/recipes

Anmeldung unter https://www.ifttt.com

Michael Seidl

 

 

2 Kommentare

  • Noemi - 12. September 2013

    Da höre ich jetzt zum ersten mal von. Hört sich aber sehr interessant an, vor allem die Zeit, die man mit so einem Tool sparen kann.

  • Michael Seidl - 13. September 2013

    Ja, also ich find genial, werde demnächst ein paar meiner Rezepte vorstellen

Ihre Meinung

*