Datenschutzkonforme Social Media Plugins

Viel wurde bereits darüber geschrieben, das die beliebten Empfehlungs-Buttons am Ende eines Beitrages den Datenschützern ein Dorn im Auge ist. Egal ob Twitter, Facebook oder Google+, die meisten Plugins übertragen ohne Zustimmung der Besucher Daten an die genannten Dienste.

Auch wenn es sich dadurch nur um Infos handelt ob der Besucher diesen Beitrag bereits auf Facebook geteilt, oder auf Twitter diesen Beitrag bereits verteilt hat. Ich persönlich habe damit kein Problem da ich mir bei der Nutzung von Facebook und Co über dessen „Datenhunger“ bewusst bin.

Aufgrund von möglichen Abmahnungen dieser Leute, sollte sich jeder Blogger mit diesem Thema beschäftigen und dementsprechend handeln.

Weiterlesen